Champagnersuppe

Ahhhh die Champagnersuppe … Es ist für mich der Rezeptionscocktail! Mit aller Subtilität wird dieser Cocktail den Gaumen Ihrer Gäste erfreuen. Es ist frisch, angenehm und festlich.
Hier ist eine einfache Version mit Zitronensaft. Für mehr Süße können Sie es in Zitronen-Orangen-Version oder nur in Orange ablehnen (dann Blutorangen wählen).
Wenn Sie Champagner nicht verfälschen möchten, können Sie sich natürlich für einen guten Schaumwein entscheiden, der sich perfekt für Cocktails eignet.
Wenn Sie einige Variationen vornehmen möchten, lade ich Sie ein, den Abschnitt “Kleiner Rat” am Ende der Seite zu lesen 😉

 

Zutaten für 4 Personen:
– 75 cl sehr frischer Champagner (oder andere Schaumweine: Crémant, Schaumwein, …),
– 12 cl Cointreau,
– 10 cl frisch gepresste Zitrone oder eine Mischung aus Orangensaft und Zitronensaft,
– 8 cl flüssiger Rohrzucker.

Zubereitung:
Cointreau, Limette und Rohrzucker in einer Salatschüssel vermengen. Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Zum Servieren den gekühlten Champagner hinzufügen und vorsichtig mischen. Sofort in Sektgläsern oder Flöten servieren, um die Luftblasen zu schonen.
Gut schmecken!

Kleiner Tipp:
Sie können Ihre Champagnersuppe durch Spielen mit der Farbe von Alkohol oder durch Hinzufügen von Früchten färben und würzen.
Zum Beispiel können Sie am Vortag 250 gr Himbeeren mit Cointreau und Zuckerrohrsirup mazerieren. Sie können den Cointreau auch durch die gleiche Menge blauen Curaçao ersetzen. Ihre Champagnersuppe hat eine kleine Beilage “Blaue Lagune” 1945

Alkoholmissbrauch ist gesundheitsschädlich .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*